Fußball im DaF-Unterricht

schweigt

Seien wir doch mal ehrlich: Die meisten Deutschlerner interessieren sich zurzeit sowieso mehr für die Fußball-EM als für die Konjugation unregelmäßiger Verben. Dabei ist das Alter völlig egal. Verderben Sie ihnen und sich also nicht den Spaß, sondern nutzen Sie die Chance und trainieren Sie mit Ihren Schülern spielerisch Wortschatz zum Thema Fußball. Spätestens auf dem B2-Niveau ist Fußball-Wortschatz nämlich auch prüfungsrelevant. Material zum Thema Fußball steht online kostenlos zur Verfügung. Wer suchet, der findet. Das Goethe-Institut hat z.B. spezielle EM2016-Hefte für die Niveau-Stufen A1 und B1 erarbeitet, die sich im Unterricht wunderbar einsetzen lassen. Hier geht’s zum Material:

EM2016-A1

EM2016-B1

Projekt: Dribbel-Meister A1/A2

Projekt: Dribbel-Meister B1 

Audio-Material Fußball

EM2016-Quiz B1/B2

Arbeitsblätter Grundschule Fußball EM2016

 

 

Advertisements

20 Übungssätze zu den Verben erfahren-lesen-studieren-lernen

teaser Manche Verben haben in anderen Sprachen keine direkte Entsprechung oder haben mehrere Bedeutungen. Eine der bekanntesten Beispiele hierfür sind die Verben ‚erfahren‘, ‚lesen‘, ’studieren‘ und ‚lernen‘. Da diese Verben in den meisten Lehrwerken separat als Vokabeln behandelt werden und eben nicht im Vergleich miteinander, haben wir unser eigenes Übungsmaterial für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Bearbeiten! Und nicht vergessen: Die Stärke beim Ausdruck liegt in der Präzision. Fehler sind im Fremdsprachenunterricht immer vorprogrammiert. Wichtig ist aber, dass der Kommunikationsfluss gewährleistet ist. Dabei ist die richtige Verwendung des Wortschatzes essenziell! erfahren-lesen-studieren-lernen

Hörverstehen und Sprechen mit Musik trainieren

Immer wieder beschweren sich Schüler über den Schwierigkeitsgrad des Hörverstehens (HV) bei den Prüfungen des Goethe Instituts. Andere tun sich beim mündlichen Ausdruck schwer. Fakt ist, dass die Fertigkeiten Hören und Sprechen im Unterricht oft zugunsten von Grammatik- und Wortschatzübungen vernachlässigt und deshalb schlicht und einfach nicht genügend eingeübt werden. Viele Lehrkräfte wundern sich dann, warum ihre Schüler nach 3 oder 4 Jahren Deutschunterricht keinen vollständigen Satz zustande bringen können und nur in Wortfragmenten  antworten können. Weiterlesen