Der Unterschied zwischen warten und erwarten

Auf eine klare und eindeutige Antwort zum Unterschied dieser zwei Verben warten DaF- Lerner schon lange. Jetzt erwarten Sie sicherlich auch eine. Aber warten Sie doch erstmal ab.

1) warten ist zunächst einmal konkret und physisch  bzw. körperlich.  Man wartet z.B auf den Bus, auf den Zug oder auch auf eine Person, den Sommer, die nächste Sendung im Fernsehen etc. Warten ist hinsichtlich der Handlung (also des Wartens)  durativ (=andauernd). Der Bus, der Zug, die Person, der Sommer oder die nächste Sendung werden irgendwann ankommen oder kommen, aber man weiß nicht genau wann. 

2) erwarten ist dagegen abstrakt und eher innerlich bzw. psychisch. Jemand erwartet beispielsweise große Veränderungen. Er erwartet, dass positive oder negative Ereignisse passieren. Ein Lehrer erwartet von seinen Schülern, dass sie stets ihre Hausaufgaben machen. Dabei kann erwarten einerseits synonym zu glauben/ vermuten oder aber zu wünschen/ möchten gebraucht werden.

Am besten stürzt man sich nach der Theorie sofort in die Praxis. Lassen Sie Ihre Schüler die unten stehende Übung machen und vergleichen Sie die Antworten dann im Plenum, um Fehler zu klären und den feinen aber wichtigen Unterschied zwischen warten und erwarten deutlich zu machen.

Übung: warten oder erwarten?