Eine Hommage

„German sounds harsh“. Ein Satz, den ich schon viel zu oft, von zu vielen Schülern, aus viel zu vielen Ländern, gehört habe. Die Deutsche Sprache hat zugegeben nicht den bekannten melodischen Klang des Italienischen und genießt auch nicht den Ruf ein- fach zu sein, wie z.B. das Englische. Doch gerade das macht sie in meinen Augen bzw. Ohren so speziell. Deutsch zu beherrschen, kann mit einem akrobatischen Kunststück gleichgesetzt werden: üben, üben, üben lautet die Devise und trotzdem hapert es bei der Vorführung am Ende vielleicht doch noch ein bisschen. Eine echte Herausforderung eben, manchmal selbst für Muttersprachler. Weiterlesen

Advertisements