Prüfungsvorbereitung B2/C1: telc, Goethe, ÖSD

Prüfungen, KalendereintragWenn das Lehrwerk erstmal bearbeitet ist, geht es an die Prüfungsvorbereitung. Besonders für Lernende, die leicht nervös werden und unter Prüfungsangst leiden, sollte man möglichst früh mit der Vorbereitung auf die Prüfung anfangen. Dabei gilt: Je mehr Tests, desto besser. Weiterlesen

Advertisements

Partizip I oder II- Theorie und Übungen

Das kochende Wasser, die erklärte Übung, der vom Schüler geschriebene Aufsatz. Spätestens ab B2-Niveau müssen die Partizipien I und II sitzen. Auch die sichere Beherrschung von Partizipialkonstruktionen ist in den höheren Niveaustufen relevant. Unten geht’s zur Theorie und zu vertiefenden Übungen:

Theorie zu Partizip I und II

Theorie (Partizip I) Animationsvideo

Theorie (Partizip II) Animationsvideo

Übung 01 (Partizip I)

Übung 02 (Partizip II)

Übung 03

Übung 04

Übung 05

Übung 06

Übung 07

Übung 08

Übung 09 (Umformung von Relativsätzen)

Übung 10 (Umformung von Relativsätzen)

partizip-1-2z

 

Interaktive Spiele (A1-B1)

Artikel üben? Wortschatz oder Perfekt wiederholen? Kenntnisse in der Landeskunde auffrischen? All dies kann man jetzt mit den interaktiven Spielen auf der Seite des Goethe Instituts. Viel Spaß beim Üben!

Spiel 01: Der – Die – Das

Spiel 02: Deutschlandpuzzle (Bundesländer)

Spiel 03: Memo-Spiel

Spiel 04: Die Stadt der Sprachen

Spiel 05: Kofferchaos am Bahnhof

Spiel 06: Uhrzeitspiel

Spiel 07: Kreuz-Kreis-Spiel

Spiel 08: In einer Autowerkstatt

Spiel 09: Himmelsrichtungen

Spiel 10: Ostereierspiel

Spiel 11: Zimmer einrichten

Spiel 12: Gesichtsausdrücke

Spiel 13: Kreuzworträtsel

Spiel 14: Puzzlespiel

Spiel 15: Zimmerschmücken

Spiel 16: Länder und ihre Hauptstädte

Spiel 17: Ratespiel

Spiel 18: Das Rezept für einen Obstsalat

Spiel 19: Zutatenspiel

 

Alte B1-Prüfung: letzte Prüfungsperiode des GI Athen im November

Die letzte Chance in Athen die Prüfung zum Goethe Zertifikat B1 im alten Prüfungsformat abzulegen, besteht im Novemver dieses Jahres. Die besagte Prüfungsperiode wurde für diejenigen Kandidaten eingerichtet, die die Prüfung im Juni 2013 nicht bestanden haben. Der Anmeldungszeitraum ist vom 26. bis zum 29. August 2013. Prüfungsgebühren und Anmeldeverfahren wie gehabt. DaF-Lehrer, die Schüler darauf vorbereiten, müssen vor jeglicher Prüfungsvorbereitung ihren Schützlingen erstmal die Angst nehmen, denn die spielt für den Erfolg eine entscheidende Rolle. Dazu gibt es hier ein paar Tipps gegen Prüfungsangst. In diesem Sinne wünsche ich allen Kollegen und ihren Prüflingen viel Glück!

Denglisch- Anglizismen in der Deutschen Sprache

„Hast du meine Mail bekommen? Ne, sorry, habe meine Mails noch nicht gecheckt, hatte vorher ’n Meeting mit meinem Boss. Ich hab‘ total schlechtes Feedback von ihm wegen des Briefings bekommen. Mein Handy hat auch nicht funktioniert. Achso, no problem, dann eben bis später. Ok! Habe nämlich ’n richtig cooles Video downgeloadet und auf deinen Account upgeloadet, kannst du dann einfach online streamen. I like! Die Tickets fürs Kino kann ich dir dann auch mailen oder faxen, falls dein Internet immer noch nicht geht, also don’t worry.“

Die Deutsche Sprache befindet sich im Wandel- und das nicht seit gestern. Es ist zu beobachten, dass sich immer mehr Anglizismen im Deutschen ansammeln und ihren Weg in die Alltagssprache finden. Dabei kommen die meisten Begriffe aus dem Bereich der neuen bzw. digitalen Medien. Der Gebrauch von Anglizismen ist allein deshalb nicht mehr wegzudenken, als dass es für viele Termini keine deutschen Entsprechungen gibt. Sie wurden direkt ins Deutsche übernommen und den grammatischen Strukturen angepasst. Das Verb mailen lässt sich problemlos konjugieren und  bildet alle Zeitformen gemäß der deutschen Grammatik: Ich mailte, ich habe gemailt, ich hatte gemailt, ich werde mailen, ich werde gemailt haben, ich würde mailen etc. Interessant dabei ist, dass manchmal sogar ganze Ausdrücke oder Redewendungen direkt aus dem Englischen übernommen werden. Man spricht in diesem Fall von Denglisch.

Weiterlesen

Das „Good Behaviour Game“ zur Erhöhung der Konzentration bei Kinderkursen

„Bitte quatsch nicht ständig mit deinem Tischnachbarn!“, „Nicht reinrufen, sondern melden!“, „Wer noch einmal stört, fliegt raus!“. Sätze, die sehr selten Früchte tragen. Das sogenannte Good Behaviour Game (GBG) aus Amerika, verspricht ein besseres Klassenklima und bis zu 25% mehr Unterrichtszeit, durch die Einübung von Verhaltensregeln im Rahmen eines Spiels. Die Schüler werden vom Lehrer in Grupen eingeteilt, für die sie sich selbst Namen ausdenken dürfen. Dadurch wird das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt. Wenn der Lehrer eine Übung zur Stillarbeit aufgibt, sagt er das Spiel an und es gelten ab diesem Zeitpunkt die folgenden drei Regeln: Weiterlesen

Empfohlene Stunden pro Niveaustufe

Wie schnell ein bestimmtes Sprachniveau erreicht werden kann, hängt von vielen persönlichen Faktoren, wie Fleiß, Motivation und Interesse ab. Doch auch das Alter spielt  eine entscheidende Rolle. Erwachsene brauchen beispielsweise weniger Unterrichtseinheiten (UE) als Kinder, um eine Niveaustufe zu erreichen, da sie schneller und kompakter lernen. Neben dem Alter, sind außerdem Unterrichtsintensivität und Umfang des Wortschatzes zu berücksichtigen. Wer einmal pro Woche zwei Stunden Unterricht hat, wird sein Ziel langsamer erreichen, als jemand der zweimal in der Woche anderthalb Stunden macht. Die folgende Tabelle gibt die empfohlenen UE (Goethe Institut) für die einzelnen Niveaustufen an: Weiterlesen

Thank A Teacher!

„Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes“– Das Zitat des deutschen Komponisten Cornelius Gurlitt sagt in einem Satz das, was im Untericht höchste Priorität haben muss: der Lernprozess selbst. Die Rolle des Lehrenden hat sich im Verlauf der Geschichte immer wieder geändert. Veränderungen in der Gesellschaft, beeinflussen die Sozialisationsbedingungen des Menschen und die Art und Weise, wie er seine Umwelt wahrnimmt und wie er sich selbst darin sieht. Weiterlesen

Einstufungs- und Wiederholungstests

Einstufungstest

delfin-test1

delfin-test2

Lagune1_Einstufungstest

Lagune2_Einstufungstest

Lagune3_Einstufungstest

em-neu-einstufung

PP3Tests

GRL 1 Tests

GRL 2 Tests

2012-TestsDaFP re

Quellen:

Christos Karabatos Verlag

Hueber Verlag

Hallo DaF!

Deutsch als Fremdsprache wird hinsichtlich der europäischen Beziehungen und der Wirtschaftskrise immer bedeutender. In den letzten Jahren hat DaF einen großen Aufschwung erlebt. Wenn nicht immer aus Begeisterung für den Klang der deutschen Sprache, so entscheiden sich dennoch besonders junge Menschen dazu die deutsche Sprache zu erlernen. Als Motivation gilt vorrangig die Perspektive auf einen Studien-oder Arbeitsplatz in Deutschland.