Die 10 besten online Lernportale für Sprachen

1,w=583,c=0.bildNicht jeder, der heute eine Sprache erlernen will, hat die Zeit eine Sprachschule zu besuchen. Besonders bei berufstätigen Lernenden,  stellen feste Unterrichtszeiten oft ein großes Problem dar. Hier können online Lernportale eine alternative Lösung bieten. Weiterlesen

Advertisements

Entdeckendes Lernen: Der neue E-Newsletter der Seite Sprachgefühl

Lernen mit neuen Medien ersetzt keinen guten Lehrer, kann aber durchaus ein entscheidender Faktor bei der Lernmotivation sein. Dies gilt vor allem bei den jüngeren Lernern, der sogenannten Net-Generation. Die Webseite Sprachgefühl bietet Deutschlernern einen kostenlosen E-Newsletter, mit dem diese ihre Deutschkenntnisse verbessern können. Der Newsletter erscheint wöchentlich und ist auf unterhaltsame Weise aufbereitet, damit die Lerner Spaß am Erlernen der Deutschen Sprache haben. Die Lerninhalte sind in einer Lernumgebung mit bestimmten Charakteren eingebettet, so dass sich die Lerner leichter orientieren können. Viel Spaß mit Klaus Kartoffel und seinen Freunden.

http://www.sprachgefuehl.org

e-mail-marketing

Gute Vorsätze für 2014

learnen-to-talk-showDer Januar ist zwar fast schon um, allerdings haben noch nicht alle ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr gefasst. Als ich Mickey Mangans Video das erste Mal sah, war ich sehr beeindruckt von seinem Konzept. Er hat sich nämlich vorgenommen innerhalb eines Jahres Deutsch zu lernen und hat sein Ziel bewundernswerterweise erreicht! Sein Lehrwerk? Der Alltag! Sein Lehrer? Das Leben! Sein Geheimnis? Learning by doing! Weiterlesen

Langsam gesprochene Nachrichten für B2-C1

0,,15707564_303,00Von Montag bis Freitag finden sich bei Deutsch Aktuell die aktuellen Tagesnachrichten der DW – langsam und verständlich gesprochen. Außer der Audio-Datei zum Herunterladen (MP3) gibt es zudem auch den vollständigen Text zum Mitlesen. Ab dem B2-Niveau ist das Hörverstehen mitunter die wichtigste Fertigkeit- vor allem für Lerner, die die Deutsche Sprache nicht in einem der deutschsprachigen Länder erlernen.

Niveaustufen: B2, C1
Medien: Audio, Text
Sprache: Deutsch

DW-Langsam gesprochene Nachrichten

Interaktive Spiele (A1-B1)

Artikel üben? Wortschatz oder Perfekt wiederholen? Kenntnisse in der Landeskunde auffrischen? All dies kann man jetzt mit den interaktiven Spielen auf der Seite des Goethe Instituts. Viel Spaß beim Üben!

Spiel 01: Der – Die – Das

Spiel 02: Deutschlandpuzzle (Bundesländer)

Spiel 03: Memo-Spiel

Spiel 04: Die Stadt der Sprachen

Spiel 05: Kofferchaos am Bahnhof

Spiel 06: Uhrzeitspiel

Spiel 07: Kreuz-Kreis-Spiel

Spiel 08: In einer Autowerkstatt

Spiel 09: Himmelsrichtungen

Spiel 10: Ostereierspiel

Spiel 11: Zimmer einrichten

Spiel 12: Gesichtsausdrücke

Spiel 13: Kreuzworträtsel

Spiel 14: Puzzlespiel

Spiel 15: Zimmerschmücken

Spiel 16: Länder und ihre Hauptstädte

Spiel 17: Ratespiel

Spiel 18: Das Rezept für einen Obstsalat

Spiel 19: Zutatenspiel

 

Infinitiv ohne „zu“

Auswendig lernen ist langweilig und bringt auf Dauer gar nichts. Das Gehirn speichert langfristig nur solche Informationen, die es mit bereits vorhandenem Wissen kombinieren kann. Deshalb ist es sinnvoll neue Informationen in einen kontextuellen Rahmen (z.B Liedern, Geschichten, Gedichten etc.) einzubetten, den Lernstoff  also in sogenannte chunks zu verpacken. Unten finden sich unsere zwei Eselsbrücken zu den Verben ohne zu, sowie eine weitere Datei mit Beispiesätzen zum Gebrauch dieser Verben samt einer Übung. Viel Spaß beim Üben!

Eselsbrücken.Verben ohne zu

Verben_ohne_zu (Beispielsätze+ Übung)

Bildschirmfoto 2013-09-25 um 22.41.25

Wie sagt man noch dazu? Das Online Synonym-Wörterbuch

Für den effektiven Aufbau des Wortschatzes in der Fremdsprache, ist es sehr hilfreich Synonyme und Antonyme von Vokabeln gleich mitzulernen, anstatt sich die bloße Bedeutung einer Vokabel in der Muttersprache einzuprägen. Das Gehirn speichert Informationen kurzfristig in sogenannten „chunks“(Lernbündeln), die nur im Langzeitgedächtnis abgespeichert werden, wenn sie mit dort bereits vorhandenen Informationen verknüpft werden können. Mit anderen Worten- Das Gehirn behält nur Informationen, mit denen es etwas anfangen kann und die bereits vorhandene Informationen ergänzen und erweitern. Synonyme und Antonyme sind in allen Niveaustufen relevant, gewinnen allerdings ab dem B2-Niveau verstärkt an Bedeutung, da Fremd- und Lehnwörter aus dem Griechischen, Lateinischen und Französischen hinzukommen. Im Synonym-Wörterbuch kann man schnell fündig werden und zwar nicht nur für Synonyme in der Deutschen Sprache.

Online-Aufgaben zu Pingpong und Planet

Du lernst Deutsch mit dem Lehrwerk Pingpong oder Planet? Zum Wiederholen der Grammatik und des Wortschatzes, kannst du mit dem Online-Arbeitsbuch und den Übungen selbst testen, wie gut du schon bist und was du noch üben solltest! Viel Spaß 🙂

Online-Arbeitsbuch zu Pingpong Neu 1

Online-Arbeitsbuch zu Pingpong Neu 2

Online-Arbeitsbuch zu Pingpong Neu 3

Online-Übungen zu Planet 1,2 & 3

Schummeln soll gelernt sein…lass es ansonsten sein!

Erwischt! Du möchtest also wissen, wie man richtig schummelt, ja? Eins mal vorneweg: Mach’s bitte nicht so offensichtlich, sonst bemerkt es jeder! Ich habe mich gerade schweren Herzens ans Korrigieren der Hausaufgaben gesetzt. Über die Sommerferien mussten die letzten vier Einheiten eines Übungsbuches bearbeitet werden. Am Montag habe ich deshalb die Bücher meiner Klasse eingesammelt und innerlich bereits gebetet, dass sie wenigstens die Hälfte gemacht haben. Wenn dann noch von dieser Hälfte, die Hälfte hängen geblieben ist, haben sie am Ende immer noch 25% mehr gemacht als geplant. Freu freu! Weiterlesen

Thank A Teacher!

„Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes“– Das Zitat des deutschen Komponisten Cornelius Gurlitt sagt in einem Satz das, was im Untericht höchste Priorität haben muss: der Lernprozess selbst. Die Rolle des Lehrenden hat sich im Verlauf der Geschichte immer wieder geändert. Veränderungen in der Gesellschaft, beeinflussen die Sozialisationsbedingungen des Menschen und die Art und Weise, wie er seine Umwelt wahrnimmt und wie er sich selbst darin sieht. Weiterlesen