Infinitiv ohne „zu“

Auswendig lernen ist langweilig und bringt auf Dauer gar nichts. Das Gehirn speichert langfristig nur solche Informationen, die es mit bereits vorhandenem Wissen kombinieren kann. Deshalb ist es sinnvoll neue Informationen in einen kontextuellen Rahmen (z.B Liedern, Geschichten, Gedichten etc.) einzubetten, den Lernstoff  also in sogenannte chunks zu verpacken. Unten finden sich unsere zwei Eselsbrücken zu den Verben ohne zu, sowie eine weitere Datei mit Beispiesätzen zum Gebrauch dieser Verben samt einer Übung. Viel Spaß beim Üben!

Eselsbrücken.Verben ohne zu

Verben_ohne_zu (Beispielsätze+ Übung)

Bildschirmfoto 2013-09-25 um 22.41.25

One thought on “Infinitiv ohne „zu“

  1. Als ich den Titel las, war ich mir nicht sicher, was mit „Infinitiv ohne zu“ gemeint ist, aber jetzt verstehe ich es ^^ Dass das Verb helfen so funktioniert, war mir bisher nicht bekannt. (Ich hätte geschrieben: „Die Mutter hilft uns, die Koffer zu packen“. Gut, dass ich es jetzt besser weiß!)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s