Didaktisierung von Modalpartikeln im DaF-Unterricht

Naja, aber eigentlich halt ja doch schon, oder? Eben! – Modalpartikeln- Der Schrecken jedes Deutschlerners ab B1-Niveau und aufwärts. Es beginnt mit eher unauffälligen Partikeln bereits ab Niveaustufe A1: „Wie heißt du denn?“ ist hierfür ein sehr repräsentatives Beispiel, wie ich finde. Dann kommt aus den Schülerreihen gleich die Frage nach der Bedeutung von „denn“ auf. Doch da kann man die Lerner noch damit beruhigen, dass eine Nicht-Übersetzung die Bedeutung der Frage nicht verändert. Schwieriger wird’s bei „Eigentlich hat er das doch gewusst“, denn hier liefern die Modalpartikeln die Essenz der Aussage und können nicht unübersetzt bleiben. 

Am besten übt man Modalpartikeln deshalb anhand von vielen, vielen und noch so vielen Beispielen, damit sich das Ohr und das Auge des Lerners an bestimmte wiederkehrende Strukturen gewöhnt und der Schüler irgendwann anfängt, diese Strukturen in seinen aktiven Wortschatz zu integrieren und anzuwenden. Es kann mehrere Jahre dauern, bis es zu einer aktiven Anwendung kommt, aber was soll’s- man macht sich ja sonst nicht die Mühe!

Modalpartikeln Übung 1

Modalpartikeln-2f3qgms (Power Point Präsentation mit Beispielübungen)

 Und für alle diejenigen, die sich wissenschaftlich in das Thema reinlesen wollen:

Modalpartikeln und DaF-Unterricht-Eine Problemskizze (Jürgen Ferner)

Modalpartikeln und Satzmodus. Untersuchungen zur Syntax, Semantik und Pragmatik von deutschen Modalpartikeln (Min-Jae Kwon)

Überlegungen zur Vermittlung von Modalpartikeln im DaF-Unterricht (Angelika Werner)

Advertisements

Ein Kommentar zu “Didaktisierung von Modalpartikeln im DaF-Unterricht

  1. Pingback: Deutsch lernen | Annotary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s